Hildegard von Bingen

heilig-geist-kirche_hildegard_von_bingen_21092013Wandbehang mit einer Darstellung Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen wurde 1098 in Bermersheim vor der Höhe, der Ort ihrer Taufkirche oder in Niederhosenbach, den damaliger Wohnsitz des Vaters Hildebrecht von Hosenbach geboren, sie starb am  17. September 1179 im Kloster Rupertsberg bei Bingen am Rhein.
Sie war Benediktinerin, Dichterin, Komponistin und eine bedeutende Universalgelehrte ihrer Zeit, sie gilt als erste Vertreterin der deutschen Mystik des Mittelalters. In ihren Werken beschäftigte sie sich mit Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie. Sie war auch Beraterin vieler Persönlichkeiten. Von ihr ist ein umfangreicher Briefwechsel erhalten geblieben, der auch deutliche Ermahnungen gegenüber hochgestellten Zeitgenossen enthält, sowie Berichte über weite Seelsorgereisen und ihre öffentliche Predigertätigkeit.
Am 7. Oktober 2012 erhob Papst Benedikt XVI. die heilige Hildegard zur Kirchenlehrerin Doctor Ecclesiae universalis und dehnte ihre Verehrung auf die Weltkirche aus. Ihre Reliquien befinden sich in der Pfarrkirche von Eibingen.

Lesen Sie hier weiter…

Energiekekse nach Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen

Advertisements

Autor:

Ich bin Autorin und schreibe moderne Märchen für jede Altersgruppe mehr Infos auf meiner Homepage www.faselukahilla.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s